· 

Die Verteilung

Hallo zusammen!

 

Ganz besonders zu dieser Zeit wird einem oft bewusst wie gut man es hat. Man hat ein warmes Zuhause, freut sich auf die gemeinsame Zeit mit der Familie unterm Tannenbaum und das herrliche Weihnachtsessen. Man schmückt den Baum, dekoriert und der Duft von Plätzchen zieht durchs Haus. Aber vielen Menschen geht es nicht so, für unsere Schützlinge bedeutet Weihnachten etwas anderes.  Umso wichtiger war es an zwei aufeinander folgenden Sonntagen noch Verteilungen zu machen, damit unsere Lieben sich noch ein paar dicke Sachen und eine warme Mahlzeit abholen konnten.

 

 

Während Thomasz und Stephan wie immer flott und hoch motiviert mit dem Hänger am Seeveplatz vorfuhren, mussten Verena und Andy seeehr langsam machen, damit die beiden Töpfe mit 9 Litern heißer Suppe im Auto nicht überschwappten. An diesem Sonntag gab es Kartoffel Möhren Eintopf mit Würstchen, ein nahrhafter Klassiker, der immer wieder lecker ist.

 

 

Und dann ging es wie immer flott zur Sache. Andy baute sein Sanitäter Zelt auf und bereitete sich auf seine Patienten vor. Wir waren aber sehr froh, dass an diesem Tag keinen Einsatz war, weil alle wohl auf waren!! Schön war, dass Andy dann an anderer Stelle unterstützen konnte.

 

Thomasz, Stephan und Neshan luden den Transporter aus und stapelten die Kartons ordentlich, sodass in der Verteilung kein durcheinander entsteht. Marion kümmerte sich liebevoll um die Zusammenstellung der Hygiene Pakete und wickelt die Utensilien in die mitgebrachten Handtücher.

 

 

Währenddessen bauten Karin und Verena die Küche auf. Wir sind jedes Mal begeistert über die Spenden vom Bäcker unseres Vertrauens, diese vielen Brötchen, Brote und Franzbrötchen schmecken unseren Lieben immer gut. Auch haben wir immer viel Aufschnitt aus Spenden, sodass wir leckere Brötchen schmieren können. An diesem Sonntag hatten wir sogar eine ganze Torte, die nicht nur super lecker aussah, sondern auch sehr gut ankam! An dieser Stelle herzlichen Dank an unsere Spenderin!!

 

 

Marco kümmerte sich um den Ablauf in der Verteilung und achtete wie immer darauf, dass kein Chaos entsteht. An diesem Tag hatten wir aber keine Zwischenfälle und alle unsere Lieben waren so dankbar und herzlich, dass es wie immer eine Freude war Gutes zu tun! Sonja und ein neuer Mitstreiter rockten bei der Verteilung so das jeder glücklich war.

 

 

An dieser Stelle von uns als Team an Tamara Neubert und Stephan Neubert vielen Dank und unseren größten Respekt!! Sie tun mit ihrem Einsatz so viel Gutes und organisieren alles und das Resultat sind dankbare Menschen, die uns durch ihre Art ganz viel zurückgeben! Wir als Team werden weiter daran arbeiten, unser Bestes zu geben!!

 

 

Wir wünschen allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!! Besinnt euch auf das, was ihr habt und seid dankbar für alles!

 

Wer Lust hat uns zu unterstützen, der meldet sich sehr gerne, es werden immer Menschen gesucht, die Lust haben zu helfen! Es ist nicht nur Arbeit, unsere Hilfe macht sogar noch Spaß!!

 

 

 

Eure Helfer mit Herz

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0


Diese Webseite wurde der Harburger Obdachlosenhilfe  von Jimdo gespendet!